Ein Gesellschafterstreit ist ein Streit zwischen den einzelnen Gesellschaftern. Insbesondere bei kleineren Gesellschaften, bei welchen die Anzahl der Gesellschafter überschaubar ist, treten Streitigkeiten häufig auf.

Die einzelnen Interessenlagen zwischen den Gesellschaftern sind unterschiedlich. Zum einen gibt es Mehrheitsgesellschafter und zum anderen Minderheitsgesellschafter. Weiterhin sind auch Kapitalgeber Gesellschafter, welche ihrerseits andere wirtschaftliche Interessen haben als die Existenzgründer.

Innerhalb der GmbH stehen häufig Abhängigkeitsverhältnis und gegenseitige Interessen. Durch einen Gesellschafterstreit nimmt das Vertrauensverhältnis zwischen den Gesellschaftern ab. Aus diesem Grund sollte bereits frühzeitig nach einer Lösung für den Konflikt gesucht werden.

Bei Gesellschaften, welche nur aus zwei Gesellschaftern bestehen, werden die Geschäfte erheblich gestört. Eine Lösung ist schwer möglich, wenn einer der beiden Gesellschafter keine Mehrheit hat. Auch können die Geschäftspartner und Arbeitnehmer die Zusammenarbeit mit der Firma beenden, wenn der Gesellschafterstreit das Vertrauen in die Arbeits und Geschäftsbeziehungen beeinträchtigt.

Lösungsmöglichkeiten bieten sich bei der Umstrukturierung der Gesellschaft. Dies kann mit einer Vermittlung und Mediation zwischen den Gesellschaftern gefunden werden. Unter bestimmten Umständen ist auch der Ausschluss eines Gesellschafters und die Einziehung der Geschäftsanteile möglich. Ein Geschäftsführer, welcher gleichzeitig Geschäftsführer ist, kann abberufen werden.

Ein Gesellschafterstreit kann nicht nur zwischen den Gesellschaftern auftreten, welche selbst wirtschaftlich an dem Unternehmen teilnehmen. Gegensätze treten auch zwischen operativ tätigen Gesellschaftern und Gesellschaftern, welche lediglich zur Vermögensmehrung Anteile halten, ohne selbst wirtschaftlich tätig zu sein, auf. Ein Konflikt kann auch zwischen Gesellschaftern, welche Venturecapital einbringen und den Existenzgründern entstehen, was weitere Probleme mit der Finanzierung mit sich bringt.

article-img

Gesellschafterstreit

Im Familienunternehmen bestehen häufig Konflikte, wenn das Unternehmen von der einen Generation zur nächsten Generation übertragen werden soll. Auch die Krise und eine bevorstehende Insolvenz des Unternehmens kann eine Herausforderung werden, welche gegenseitige Interessen zwischen den Gesellschaftern mit sich bringt.

Jetzt Termin vereinbaren

Oder kontaktieren Sie uns jetzt direkt

[contact-form-7 id="138" title="Kontaktieren Sie uns jetzt"]

Kontakt:Wittelsbacherstraße 18 | 10707 Berlin 030 407 417 31info@bildt-law.de